Im Gegensatz zu einem Einzelinterview werden hier die Aussagen einer Gruppe erfasst und bewertet.
Ein Moderator regelt den Ablauf der Befragung und lenkt die Diskussionen in die richtige Richtung.
Vor allem die soziale Interaktion innerhalb der Gruppe schafft Meinungen und Emotionen, die sich bei einem Einzelinterview nicht offenbaren.
Die Gesamtsituation während der Befragung ist dem Meinungsaustausch im Alltag sehr ähnlich.

Vor allem allgemeine ThemenEinstellungen oder Motive können durch eine Gruppendiskussion erforscht werden. Der Meinungsbildungsprozess innerhalb der Testpersonengruppe unterliegt einer Gruppendynamik, die auch in der Öffentlichkeit vorherrscht.
Dadurch können direkte Rückschlüsse auf die alltäglichen Abläufe und sozialen Faktoren gezogen werden.

Das Weiterentwickeln von bestehenden Ideen anderer Gruppenmitglieder schafft eine hohe Kreativität und zeigt die Wirkungen und Abläufe innerhalb einer Gruppe. Die Meinungen der Teilnehmer werden alle berücksichtigt und fließen in das Testergebnis mit ein. Die Fragestellung zu realen Bedingungen liefert Analysen und Optimierungsmöglichkeiten für die praktische Umsetzung.

Das usability interactive Gruppeninterview eignet sich für die Erfassung von Meinungen und Entscheidungen, die auch im realen Leben innerhalb einer Gruppe gern diskutiert werden oder bei der Suche nach mehreren verschiedenen Lösungsvorschlägen.

Das ui-team setzt die Gruppendiskussion unter anderem bei den folgenden usability interactive Tests ein:

  • E-Commerce Konzept- und Design Test
  • E-Commerce Anforderungstest
  • E-Commerce Onlinewerbewirkungs Test
  • Website Konzept- und Design Test
  • Website Anforderungstest
  • Website Onlinewerbewirkungs Test